Skip to main content

Krisen meistern mit Komplizen – Online-Seminar „Marktchancen entwickeln und durchstarten“ bringt Branchenexperten zusammen

Das Digital Hub in Horb gibt allen Interessierten kostenfrei die Möglichkeit, an der Online-Seminar-Reihe 2020 teilzunehmen, um von Kompetenzaustausch und nahbaren Themen zu profitieren. So haben sich vergangene Woche wieder Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen im virtuellen Raum zusammen gefunden, die von der Plattform des Digital Hubs und dem damit verbundenen Branchenaustausch profitieren.

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor ganz neue Herausforderungen, bringt uns zum Umdenken und lässt auch neue Sichtweisen zu – ob im privaten oder im geschäftlichen Bereich. So ist die Krise als Chance zu betrachten, nicht immer eine Leichtigkeit aber eine Möglichkeit, die uns tatsächlich weiter bringen kann als gedacht. So gab uns Holger Zimmermann am 16. September in seinem Impuls-Vortrag „Marktchancen entwickeln und durchstarten – wie Sie systematisch vorgehen, um Neugeschäft aufzubauen“ Einblicke in seine Sichtweisen zum Krise meistern. So profitierten die Teilnehmer von seinen gesammelten Erfahrungen für die aktuelle Situation. Schaut man in den Lebenslauf Zimmermanns, so wird einem sofort klar: Das haben wir schon immer so gemacht“ ist für ihn keine Option! Wo andere Neuland betreten, fühlt sich der Geschäftsleiter von Projektmensch aus Horb wohl – in Trainings, Workshops und seinen Büchern gibt er sein Wissen weiter. Bereits mit 16 Jahren gründete er seine erste Firma und schrieb zu dieser Zeit bereits sein erstes Softwareprogramm. Digitalisierung hat er im Produktmarketing eines internationalen IT-Konzerns bereits zu einem Zeitpunkt mit gestaltet, als außerhalb des Unternehmens nur ein einziger Freund eine E-Mail-Adresse hatte. Seit über 20 Jahren sorgt Holger Zimmermann dafür, dass die Zukunftsprojekte seiner Kunden gelingen – sei es die Digitalisierung, die Erschließung neuer Geschäftsmodelle oder neue Technologien.

Seine Praxiserfahrung hat der Experte für den Impuls-Vortrag so komprimiert, dass daraus eine konkrete Handlungsanleitung fürs ganzheitliche KrisenMeistern wurde. Im regen Austausch stellte sich heraus, dass die Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen vor recht ähnlichen Herausforderungen stehen: Nur wenige Kundenbesuche sind machbar, Projekte sind on auf Eis gelegt und die Neukundengewinnung gestaltet sich schwierig. Ein Grundtenor der Teilnehmer war der Branchenaustausch, der gewünscht und gewollt ist – doch gestaltet sich dieser in Zeiten von Lock-Downs und Abstandsregeln als sehr schwierig. Die Corona-Pandemie bringt uns alle ins Wanken – wie also den kühlen Kopf behalten und aktiv aus der Krise hervor gehen? Positives aus aktuellen Krisen zu ziehen und Veränderungen im Markt und der Kundenbedürfnisse bietet laut Holger Zimmermann auch neue Marktchancen. Wie lassen sich Projekte trotz veränderter Rahmenparameter vorantreiben und wie eine neue Sichtweise auf die Herausforderungen der aktuellen Situation ermöglicht werden kann, legte Holger Zimmermann mit seiner Expertise anschaulich für alle Teilnehmer offen. Im Vortrag stellt sich als wesentlicher Erfolgsfaktor heraus, dass es für die Entdeckung neuer Marktchancen nahezu unausweichlich ist, gemeinsam Neues zu entwickeln. Das Thema „Komplizen gewinnen“ stellt aus diesem Grund einen wichtigen und relevanten Baustein in der Entwicklungsphase neuer Marktchancen dar. Wer mehr über die Inhalte erfahren möchte, dem empfehlen wir das Buch „Unternehmenskrisen meistern“, das Holger Zimmermann im April diesen Jahres veröffentlicht hat. Wir bedanken uns bei Holger Zimmermann und das Teilen seiner Expertise!

Wir vom Digital Hub sehen den Baustein „Komplizen gewinnen“ ebenfalls als relevanten Erfolgsfaktor für ein gemeinsames Erschaffen an und bieten in unserer Online-Seminar Reihe unternehmerisch denkenden Interessierten aller Branchen regelmäßig die Möglichkeit, von Experten zu lernen und vom damit verbundenen Branchenaustausch zu profitieren. Unsere Online-Seminar-Reihe findet außerordentlich großen Anklang und wird sehr gerne genutzt. Wir möchten auch Ihnen mit unserer Seminarreihe die Option bieten, sich mit anderen Experten auszutauschen und heißen Sie jederzeit herzlich willkommen. Nehmen Sie an einem unserer Seminare teil oder kommen Sie gerne auf einen Kaffee in unserem Co-Working-Space in Horb vorbei. Melden Sie sich dazu gerne über digitalhub-horb@nordschwarzwald.de an. Wir bieten Ihnen den Raum für den Austausch.

Heute laden wir zum nächsten digitalen Austausch ein: Maker Space im Digital Hub – Einführung in den 3D Druck am 15. Oktober. Moderiert wird dieser von Prof. Dr. Tim Jansen der DHBW Horb. Melden Sie sich heute gerne schon an, unsere Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Hier anmelden

Bis dahin vor Ort oder im virtuellen Raum, wir freuen uns auf Sie!

Leave a Reply

X