Skip to main content

Die Corona-bedingte Verlagerung von analogen Aktivitäten wie Präsenzveranstaltungen hin zu digitalen Formaten bietet neue Möglichkeiten. So können spannende Webinare aufgezeichnet und Interessierten asynchron zur Verfügung gestellt werden. Dies bedeutet nichts anderes, als dass die Inhalte auf einer Videoplattform zeitentkoppelt zur Verfügung stehen. Durch die vielen digitalen Aktivitäten im Digital Hub Nordschwarzwald Netzwerk mit seinen drei Standorten in Pforzheim/Enzkreis, Horb und Nagold können Unternehmen sich in verschiedenen Bereichen wie Social Media, Führung, Mixed Reality oder Trends informieren. Ursprünglich wurden die Inhalte im Bereich Wissen gesammelt, aufbereitet und präsentiert. Durch die Zunahme an weiteren, im Projekt generierten und für die Zielgruppe maßgeschneiderten Inhalten, ist die Weiterentwicklung der Wissensrubrik die logische Konsequenz. Nach intensiven Arbeiten an Design, Usability und Inhalten kann die Mediathek mit dem heutigen Tag erfolgreich den Betrieb aufnehmen.

Aufbau und Inhalte der Digital Hub Nordschwarzwald Mediathek

Wird der Mediathek-Reiter angewählt, so begrüßt ein sogenannter Slider den Benutzer. Durch in definierten Abständen wechselnde Themen soll dem Benutzer ein Überblick der angebotenen, kostenfreien Inhalte nähergebracht werden. Aktuell steht neben dem Themenschwerpunkt Corona auch unsere ausgewählten Webinare, die Veranstaltungen und Projekte der Hubs sowie eine spezielle Wissensrubrik im Fokus. Direkt unter dem Slider finden sich die neuesten Inhalte, die über zwei Reihen präsentiert werden. So können die neuesten Inhalte im Projekt leicht identifiziert werden. Die bereits im Slider erwähnten Themenschwerpunkte sowie die Rubriken „Hub Talk“ und „Hub Coach“ repräsentieren die aktuellen Inhalte im Projekt. In den nächsten Monaten wollen wir das Angebot weiter ausbauen und den Unternehmen in der Region Nordschwarzwald weitere spannenden Inhalte kostenfrei zur Verfügung stellen.

Leave a Reply

X